Entfernen von Hackern

    Language sections

    Für den deutschen Bereich werden GameMaster und Moderatoren gesucht! Alle Informationen finden sich hier:
    GameMaster gesucht! [Bewerbungsrunde geöffnet] | Moderatoren gesucht! [Bewerbungsrunde geöffnet]

    • Entfernen von Hackern

      Guten Tag.
      VIELLEICHT gabs diese Idee schon mal, aber weiß ich nicht :D

      Wie wir wissen dass viele von Hackern genervt sind und das Skill-Team hart daran arbeitet. :dash:
      Wir wissen auch, dass wenn man Skill in ESL spielt, muss man ein Anticheat-Programm starten. :lol:
      Wie wärs wenn das Team diesen Anticheat in ihren " XIGNCODE3" einbaut und somit wird das Problem behoben. :hail:
      Würde es funktionieren? weiß ich auch nicht. War mal so eine Idee :miffy:

      Danke

      mfg

      DrProfDre
    • Hallo DRPROFDRE,

      ESL-Wire ist, wie der Name schon sagt, das von der ESL verwendete Anticheat. GameForge/Dragonfly verwenden XIGNCODE.
      Diese beiden Anticheat-Systeme zu vereinen, dürfte etwas schwierig sein. Wir haben ja auch bereits ein funktionierendes Anticheat. Dies kann, auch wie alle anderen, nicht zu 100% schützen. Das ESL-Wire ist ebenso umgehbar und kein 100%tiger Schutz gegen Cheats. Anticheat-Programme müssen mit Daten gefüttert werden und nur so können diese auch effektiv sein. Ist ein Cheat dem Programm also unbekannt, so kann dieser auf das Spiel zugreifen.

      KEIN Anticheat ist perfekt und NEIN, wir ruhen uns nicht auf dieser Aussage aus.
      Hochachtungsvoll,
      Prediction'
    • Das habe ich mir eigentlich schon gedacht. Habe natürlich auch gehört dass im ESL auch hacker gibts auch wenn sie versuchen unauffällig zu spielen.
      Im Skill gibts eine Funktion "Ausschließen". Dafür braucht man aber 20.000 SP. Könnte man vllt diese reduzieren? Bei vielen ist es der Fall dass sie keine 20k SP haben und können den hacker nicht kicken.
      Es gibt hacker die das Spiel beitreten mit anderen namen, meistens immer sowas wie: "[censored]" oder sowas. Und was ich gemerkt hab, wenn man auf die Funktion "Spieler-Melden" geht, sieht man ja wer alles im Spiel ist und dadurch kann man rausfinden wer genau dieser Hacker ist.
      Aber Leute können dann ihn nicht ausschließen, weil sie kein SP haben. Passiert mal öffters.

      Aber danke für deine Antwort

      mfg

      DrProfDre
      Edit - BA Chire
    • DrProfDre wrote:

      Im Skill gibts eine Funktion "Ausschließen". Dafür braucht man aber 20.000 SP. Könnte man vllt diese reduzieren? Bei vielen ist es der Fall dass sie keine 20k SP haben und können den hacker nicht kicken.
      Habe vor Monaten mal vorgeschlagen, dass man auch Gegner zum Kick voten kann, aber immernoch das Team des zu kickenden Spielers entscheidet, damit die Ausrede "keine 20k SP" eben nicht mehr gelten kann. Gab ein paar positive Rückmeldungen, das wars dann aber auch.

      Bringt aber manchmal eh nix, weil a) die Leute es gut finden wenn in Eventmatches n Cheater in deren Team ist oder b) manche Leute einfach nicht abstimmen und die Abstimmung dann mit 4:0 aber 3 Enthaltungen ins Leere läuft.
      I am a viper. And I will hunt you down until my poison slowly makes you loose consciousness.
      I am gonna stike out of nowhere, there is no escape, no way out.
      Run. As long as you can and never look back.

      I am the apex predator. They fear me. They should.
    • DrProfDre wrote:

      Das habe ich mir eigentlich schon gedacht. Habe natürlich auch gehört dass im ESL auch hacker gibts auch wenn sie versuchen unauffällig zu spielen.
      Im Skill gibts eine Funktion "Ausschließen". Dafür braucht man aber 20.000 SP. Könnte man vllt diese reduzieren? Bei vielen ist es der Fall dass sie keine 20k SP haben und können den hacker nicht kicken.
      Es gibt hacker die das Spiel beitreten mit anderen namen, meistens immer sowas wie: "[censored]" oder sowas. Und was ich gemerkt hab, wenn man auf die Funktion "Spieler-Melden" geht, sieht man ja wer alles im Spiel ist und dadurch kann man rausfinden wer genau dieser Hacker ist.
      Aber Leute können dann ihn nicht ausschließen, weil sie kein SP haben. Passiert mal öffters.

      Aber danke für deine Antwort

      mfg

      DrProfDre
      Edit - BA Chire
      Viele Spieler erkennen einfach nicht, wann es sich um einen Hacker handelt. Dementsrechend wird auch gegengestimmt. Nur in den wenigsten Fällen schafft man es einen Hacker erfolgreich zu kicken. Letzte Woche versucht einen aus meinem Team mit neuem Account zu kicken. Mehrheit war dagegen, weil er die meisten Kills immer gemacht hat als Scoper. Am Ende hatte er eine 40/3 KD (ungelogen). Und unsere Gegner waren keine Noobs.
      Nicht mal Bots oder AFKs werden anständig gekicked.

      20000 SP zu reduzieren- Warum? Spar dir dein SP und gut ist.

      Prediction' wrote:

      Hallo DRPROFDRE,

      ESL-Wire ist, wie der Name schon sagt, das von der ESL verwendete Anticheat. GameForge/Dragonfly verwenden XIGNCODE.
      Diese beiden Anticheat-Systeme zu vereinen, dürfte etwas schwierig sein. Wir haben ja auch bereits ein funktionierendes Anticheat. Dies kann, auch wie alle anderen, nicht zu 100% schützen. Das ESL-Wire ist ebenso umgehbar und kein 100%tiger Schutz gegen Cheats. Anticheat-Programme müssen mit Daten gefüttert werden und nur so können diese auch effektiv sein. Ist ein Cheat dem Programm also unbekannt, so kann dieser auf das Spiel zugreifen.

      KEIN Anticheat ist perfekt und NEIN, wir ruhen uns nicht auf dieser Aussage aus.
      Aber wenn man vergleicht? Wessen Anti-Cheat ist effektiver?

      Mein Vorschlag: Man soll in den Alpha-Channel nur ab einem bestimmten Rang betreten dürfen. Hacker mit nem neuen Account müssen sich dann irgendwo anders austoben. Und bis sie es zu dem Rang geschafft haben, wo sie auch im Alpha-Chnl. reindürfen, werden sie hoffentlich bisdahin aufgrund von cheaten gebanned. Allerdings hätte es keine Auswirkungen auf Cheater, die bereits schon einen hohen Rang haben.
    • Hallo RINNOHARA,

      Den Vergleich, wessen Anticheat besser ist, möchte ich hier jetzt nicht anstellen. Trotzdem kann ich sagen, dass auch ESL-Wire nicht das Gelbe vom Ei ist. Dort schleichen sich genau so Fehler ein, wie bei allen anderen Anticheat-Programmen. In der ESL laufen genügend Cheater rum. ABER natürlich versuchen beide (ESL/Gameforge) etwas gegen solche Spieler zu unternehmen. Das ist leider teilweise sehr schwierig.

      Deine Idee würde die Cheaterzahl lediglich verschieben. Das von Channel zu Channel. Insgesamt wäre die Zahl aber nicht dezimiert worden und so ist diese Idee ganz nett gemeint, aber im Nachhinein eher ungenügend durchdacht, um effektiv gegen Cheater zu arbeiten.

      Trotzdem Danke für die Ideen, die ihr immer alle fleißig an uns weitergebt. Ich nenne das einfach mal: Teamplay gegen Cheater :thumbsup:
      Hochachtungsvoll,
      Prediction'
    • RinNohara wrote:

      20000 SP zu reduzieren- Warum? Spar dir dein SP und gut ist.
      Das ist als Low-Rank ohne VIP garnicht mal so einfach, wenn man sich auch mal ne neue Waffe gönnen will.

      Prediction' wrote:

      Trotzdem Danke für die Ideen, die ihr immer alle fleißig an uns weitergebt. Ich nenne das einfach mal: Teamplay gegen Cheater
      Ich nenne das einfach mal: Bla.
      In dem Fall kannst du auch sagen, dass kein Anti-Virus "das gelbe vom Ei ist", da keines eine 100%ige Erkennungsrate hat, dennoch unterscheiden sie sich in eben dieser. Das tun auch Anti-Cheat-Programme und man kann durchaus sagen welches "besser" ist.
      I am a viper. And I will hunt you down until my poison slowly makes you loose consciousness.
      I am gonna stike out of nowhere, there is no escape, no way out.
      Run. As long as you can and never look back.

      I am the apex predator. They fear me. They should.
    • kann man nicht.
      Jedes Anticheat muss an die Art der Angriffe angepasst werden.
      SKILL ist nicht gerade klein und glücklicher Weise können wir eine Menge an Cheats entfernen / blocken / unterdrücken.

      Namenhafte Spiele sind alle voll mit Cheatern. Egal welches Anticheat - keins kann man klar als "das Beste" definieren.

      Überall, wo es Competitive, Ranglisten und Wettebwerbe gibt, wird besch.. issen.
      Ihr seht nicht, was Xigncode macht. Das hat auch nen Guten Hintergrund, denn das würde es angreifbarer machen.
      Ergo würden sich mehr Script-Kiddys Lücken suchen und injecten.

      Effektiv ist eine Kombination aus überwachen, Spielerreports und einem Anticheat.
      Und genau das haben wir. Jeder Report, der Belege hat, wird ernst genommen.
      Wenn die Beweise auch Scoreboard, Reportfenster und Kickfenster beinhalten, wird ein eindeutiger Cheater auch gebannt.
      Man muss halt immer ausschliessen, dass nicht ein Namefaker/Namestealer unterwegs ist und man jemand unberechtigt bannt.

      Ja, es ist noch immer geplant, dass jeder irgendwann mal Matches zuschauen kann.
      Dafür müssen erstmal noch Rechte, Einschränkungen oder auch Verzögerungen angepasst werden.
      Außerdem sind die aktuellen "Media-Accounts" auf Show gemünzt. Sie sind nicht so synchron wie die Matecam.
      Das habe Zuschauer von einigen Streams, welche Mediaccounts nutzen (nein es heisst nicht casten) noch nicht verstanden.

      Wen die Accounts bzw die Funktion so weit ist, geben wir gerne weitere Infos dazu.

      Eins möchte Ich hier noch anschneiden.
      Eine Aussage druch "Bla" ins lächerliche zu ziehen, demotiviert das Team.
      Unserer Leute reissen sich Den Allerwertesten Auf, um Cheatern das Leben schwer zu machen. Aber keiner von uns kann Zaubern oder überall sein.

      Man kann nunmal niht allen Matches zuschauen, sondern nur Stichproben machen oder den von Euch eingereichten Beweisen nachgehen und überprüfen, sowie Logfiles auswerten.

      Ja, ich weiss es nervt, dass man kein Feedback bekommt, ob Jemand gebannt wurde. Wir dürfen es aber einfach rein rechtlich nicht.
      Gameforge sitzt in Karlsruhe und hat damit nach deutschem Recht zu handeln.

      Noch bezüglich rechtlichem sei eine Aussage die ich immer wieder höre zu widerlegen.
      Ja wie verteilen IP Bans.
      denn, sie sind NICHT verboten.

      Ich hoffe ich konnte ein wenig Klärung bringen :)
      Kind regards,
      General Busted

      pls contact support.skill.gameforge.com for banappeals and informations about your account.


      WE make S.K.I.L.L. great again!
    • ApexPredator wrote:

      RinNohara wrote:

      20000 SP zu reduzieren- Warum? Spar dir dein SP und gut ist.
      Das ist als Low-Rank ohne VIP garnicht mal so einfach, wenn man sich auch mal ne neue Waffe gönnen will.

      Prediction' wrote:

      Trotzdem Danke für die Ideen, die ihr immer alle fleißig an uns weitergebt. Ich nenne das einfach mal: Teamplay gegen Cheater
      Ich nenne das einfach mal: Bla.

      In dem Fall kannst du auch sagen, dass kein Anti-Virus "das gelbe vom Ei ist", da keines eine 100%ige Erkennungsrate hat, dennoch unterscheiden sie sich in eben dieser. Das tun auch Anti-Cheat-Programme und man kann durchaus sagen welches "besser" ist.

      Entschuldige bitte, dass dir meine Aussagen nicht ausreichend sind. Ich teile mein Wissen mit den Leuten hier im Forum, die Fragen stellen und diese gerne beantwortet haben möchten. Da ich selbst nun mal das mitbekomme, was ich geäußert habe, kann ich auch nur dies weitergeben.

      Des Weiteren habe ich nicht geäußert, dass man nicht sagen kann, welches Anti-Cheat besser ist. Ich habe lediglich geschrieben, dass ich diesen Vergleich zur Zeit der Verfassung des Posts nicht anstellen möchte. Das ist ein Unterschied und ich bitte um genaues Lesen der Antworten, da dadurch Fehler und Misskommunikation vermieden werden können.

      Der Rest wurde bereits von Busted erklärt. Danke dafür.
      Hochachtungsvoll,
      Prediction'
    • Mag ja sein, dass jeder Report mit Belegen ernst genommen wird. Aber: Einen einfachen Wallhack kannst du nicht zweifelsfrei belegen. Sich darauf auszuruhen, dass diese Leute es irgendwann mal übertreiben ist jedenfalls unzureichend und in diesem Fall kann nur ein Anti-Cheat greifen und wer schonmal ein wenig rumgekommen ist wird genug Leute kennengelernt haben die sogar zugegeben haben unauffällig gecheatet zu haben ohne dass es jemandem aufgefallen ist. Sprich, das Anti-Cheat greift nicht und das große Problem sind nicht die Leute die mit vollem Programm durch die Map ballern, die sind in der Regel schnell weg, das Problem sind die "schlauen" Cheater die sich unauffällig verhalten und als "guter Spieler" durchgehen, eben weil man ihnen nichts nachweisen kann.

      Man kann sich gerne hinstellen und so tun als wäre es super wichtig dass wir Spieler reporten usw, jedoch ist das alles nur ein Tropfen auf den heißen Stein wenn seitens des Betreibers a) kein wirksames Anti-Cheat zur Verfügung steht das auch schlaue Cheater erkennt, denn diese sind es die das Spiel extrem beeinträchtigen, gerade in CWs und b) nicht gewährleistet werden kann, dass der Cheater sich nicht einfach einen neuen Account erstellt, Beispiel dieser Pipipipi-Typ.

      Daraus, dass du diesen Vergleich nicht anstellen möchtest könnte man auch interpretieren dass du dann zugeben müsstest, dass Xigncode schlechter ist und das willst du nicht. Reine Vermutung.
      I am a viper. And I will hunt you down until my poison slowly makes you loose consciousness.
      I am gonna stike out of nowhere, there is no escape, no way out.
      Run. As long as you can and never look back.

      I am the apex predator. They fear me. They should.
    • ApexPredator wrote:

      Mag ja sein, dass jeder Report mit Belegen ernst genommen wird. Aber: Einen einfachen Wallhack kannst du nicht zweifelsfrei belegen. Sich darauf auszuruhen, dass diese Leute es irgendwann mal übertreiben ist jedenfalls unzureichend und in diesem Fall kann nur ein Anti-Cheat greifen und wer schonmal ein wenig rumgekommen ist wird genug Leute kennengelernt haben die sogar zugegeben haben unauffällig gecheatet zu haben ohne dass es jemandem aufgefallen ist. Sprich, das Anti-Cheat greift nicht und das große Problem sind nicht die Leute die mit vollem Programm durch die Map ballern, die sind in der Regel schnell weg, das Problem sind die "schlauen" Cheater die sich unauffällig verhalten und als "guter Spieler" durchgehen, eben weil man ihnen nichts nachweisen kann.

      Man kann sich gerne hinstellen und so tun als wäre es super wichtig dass wir Spieler reporten usw, jedoch ist das alles nur ein Tropfen auf den heißen Stein wenn seitens des Betreibers a) kein wirksames Anti-Cheat zur Verfügung steht das auch schlaue Cheater erkennt, denn diese sind es die das Spiel extrem beeinträchtigen, gerade in CWs und b) nicht gewährleistet werden kann, dass der Cheater sich nicht einfach einen neuen Account erstellt, Beispiel dieser Pipipipi-Typ.

      Daraus, dass du diesen Vergleich nicht anstellen möchtest könnte man auch interpretieren dass du dann zugeben müsstest, dass Xigncode schlechter ist und das willst du nicht. Reine Vermutung.
      Ich weiß ja nicht wie oft die Gameforge Verantwortlichen im Forum noch erklären müssen, dass Gameforge nichts mit der Eintscheidung über ein neues Anti-Cheat Programm zu tun hat, sondern die Entscheidung in den Händen von Dragonfly liegt. Wurde mittlerweile wirklich schon unter jeden Post geschrieben wenn die unnötige Diskussion aufkam. Auch dass da von Dragonfly Seite kein Bedarf nach einem neuen Anti-Cheat Programm besteht wegen anderer Kultur etc wurde schon mehrfach im Forum erwähnt.
      Und zum Thema ESL Wire kannst du ja mal ein paar gestandene ESL Spieler fragen, da wirst du von allen das selbe hören; nämlich, dass das Programm lächerlich einfach zu umgehen ist und Probleme wie zum Beispiel fehlende Logouts ohne, dass die betreffende Person was dafür kann, an der Tagesordnung sind.
    • Einige Sachen, die ich noch sagen will...


      'Busted wrote:

      Noch bezüglich rechtlichem sei eine Aussage die ich immer wieder höre zu widerlegen.
      Ja wie verteilen IP Bans.
      denn, sie sind NICHT verboten.
      Wenn IP-Banns möglich sind. Warum ist dieser pipipi-Typ immer noch unterwegs?


      Ich verstehe erhlich gesagt noch nicht komplett die Report-Funktion. Was passiert wenn ich jemanden reporte? Und muss der Cheater eine Anzahl von Reports aufweisen, bevor er 'überprüft' wird? Und auf welche Weise wird dieser überprüft?

      Auf Yt sehe ich so einige Vids, die Hacker zeigen, allerdings wohl euren Anforderungen nicht entsprechen. Was in diesem Forum fehlt ist ein angepinnter Thread, in dem ihr sämtliche Anforderungen über Beweise zum Überführen von Hackern bennent/erläuert. Was ich mir vlt. noch wünschen würde ist ein Thread, in dem erklärt wird, auf was man alles achten sollte, um zu erkennen, ob es sich bei einem Spieler um einen Cheater handelt oder ebend nicht.

      Was mich mal spontan interessieren würde: Ihr Moderatoren spielt ja auch dieses Spiel. Wie oft würdet ihr sagen, begegnen euch Cheater/Hacker? Ich habe das Gefühl, da liegen Welten zwischen euch und uns, wenn es um die Einschätzung geht, wie schwerwiegend diese Hackerproblematik ist.

      Zu meinen letzten Beitrag bezüglich Channel-Beitritt ab einem bestimmten Rang...

      Prediction' wrote:

      Deine Idee würde die Cheaterzahl lediglich verschieben. Das von Channel zu Channel. Insgesamt wäre die Zahl aber nicht dezimiert worden und so ist diese Idee ganz nett gemeint, aber im Nachhinein eher ungenügend durchdacht, um effektiv gegen Cheater zu arbeiten.
      Mir ist bewusst, dass man die Hacker nicht alle zu 100% effektiv aufhalten kann. Aber man könnte doch immerhin ein paar Strategien fahren, um es denen etwas schwieriger machen uns alle zu nerven. Wenn ich noch mal über meinen Vorschlag nachdenke, würde ich diesesen leicht umändern. Ich würde für den Bravo-Channel den Mindestrang einführen, um diesen betreten zu können. So müsste man die Cheater nicht auf die Rookies abwälzen. Stattdessen würden aber die meisten dann auf dem Bravo-Channel spielen, wissend, dass die ganzen Hacker mit ihren neuen Accounts erstmal dort nicht rein können. Es ist zwar nicht schön, dass manche Spieler zunächst 'ausgeschlossen' werden. Aber dies wäre nur vorrübergend bis sie sich den entsprechenden Rang erspielt hätten.

      Dann gäbe es da noch meinen Vorschlag zur Accountbestätigung bei Neuanmeldung, den ich wiederholt noch mal erwähnen möchte. Das wäre auch eine Startegie und Argumente dagegen gibt es eigentlich keine.

      Gruß